Gesamtsanierung und Erneuerung Schulhaus Stapfer, Brugg

 

2. Preis

Architekt  Froelich & Hsu Architekten, Zürich

Fläche  4'380 m2

Zeitraum  2014

Ziel ist es, innerhalb des weitläufigen Schulareals ein zusammenhängendes Ensemble mit klar zugeordneten und lesbaren Aussenräumen zu schaffen. Durch den Rückbau der Betonbrüstung entlang des nördlichen Pausenplatzes wird der räumliche Bezug zum restlichen Schulareal intensiviert und die beiden originalen Treppen freigespielt. Die übrigen Eingriffe in die Umgebung sind minimal. Der südliche Aussenraum wird aufgewertet und der bestehende Spielplatz in den Pausenplatz integriert.